Der Utopia-Podcast – Einfach nachhaltig leben

Der Utopia-Podcast – Einfach nachhaltig leben

Wir fangen dann schon mal an!

#23 Grüne Finanzen: So legst du dein Geld nachhaltig an

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jeder will gerne sparen – am schönsten wäre es, wenn das auch noch nachhaltig ginge. Doch wenn man mal ein Konto eröffnet hat, bleibt man seiner Bank meistens treu. Und oft, ohne zu wissen, was sie mit dem eigenen Geld eigentlich anstellt. Legt sie es überhaupt in sinnvolle Projekte an – oder steckt sie es am Ende in Rüstungskonzerne, weil die höhere Rendite versprechen?

Wir haben uns angeschaut, was man bei der Bankwahl beachten sollte, und wie schwer es ist, die Bank zu wechseln – gar nicht schwer nämlich! Darüber unterhalten sich heute Andreas und Frenzy aus der Utopia-Redaktion.


Wichtige Links aus der Folge:

Ethische Bank: Das sind die besten nachhaltigen Banken https://utopia.de/ratgeber/alternative-gruene-bank/

Jetzt einfach wechseln: Mit diesen 5 Banken machst du alles richtig https://utopia.de/ratgeber/welche-bank-ist-gut-am-besten/

Die besten Ökobanken https://utopia.de/bestenlisten/die-besten-gruenen-banken/

Grüne Geldanlagen: So sparst du nachhaltig https://utopia.de/ratgeber/gruene-geldanlagen-so-sparst-du-nachhaltig/

Nachhaltige Geldanlagen: die wichtigsten 5 Fragen & Antworten https://utopia.de/ratgeber/nachhaltige-geldanlagen/


Ihr habt Feedback, Ideen, Themenvorschläge? Schreibt uns einfach eine Mail an redaktion@utopia.de mit dem Betreff: Podcast


Kommentare

Cornelius
by Cornelius on
Habe gerade im Hamburger Abendblatt von einem BAUM Fair Future Fonds gelesen. Absolut nachhaltig konsequent, Super-Performance, auf mittelständische nachhaltig erfolgreiche Unternehmen weltweit konzentriert, excellenter kritischer Nachhaltigkeits-Beirat.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.